01636037430

Gute Laune behalten!
2019-09-02 14:50
von Karolin Heinemann
(Kommentare: 0)

Gute Laune behalten!

Johanna wird ein Jahr lang von mir auf ihrem Weg zu ihrem Wohlfühlgewicht und mehr Lebensqualität mit Personal Training und Ernährungscoaching begleitet und unterstützt!

Zu Beginn der zweiten Jahreshälfte haben Johanna und ich uns nochmal mehr mit ihrer Ernährung auseinandergesetzt. Um die Erfolge aus der absolvierten Stoffwechselkur zu unterstützen, achtet sie nun darauf, dass ihre Mahlzeiten weniger Kohlenhydrate und dafür mehr Eiweiß beinhalten. Dies konnte Johanna sogar leichter umsetzen, als sie es zuerst erwartet hat. Denn durch Alternativen, die ihr nicht nur schmecken, sondern sie auch genügend sättigen, vermisst sie ihre gewohnten Gerichte nicht. Beim Frühstück ersetzt sie zum Beispiel das Müsli nun durch Joghurt mit Früchten.  Ansonsten gestaltet Johanna ihre Mahlzeiten mit mehr Gemüse und kleinen Portionen von beispielsweise Kartoffeln. Dadurch hat sie auch nicht das Gefühl, dass sie sich Kohlenhydrate verbieten muss, sondern sie einfach in Maßen genießt.
In Bezug auf ihre Ernährung haben wir uns auch über das Thema Süßigkeiten unterhalten.  Gerade an Geburtstagen oder ähnlichen Anlässen kommt man immer wieder mit Süßem in Kontakt. Als Kind hat sich Johanna über Schokolade gefreut. Heute weiß sie, dass gerade große Mengen davon sie nicht auf ihrem Weg zum Wohlfühlgewicht unterstützen. Deswegen hat Johanna sich mit gesunden Alternativen beschäftigt und Rezepte ausprobiert, die sie in Zukunft nutzen möchte, um Kuchen, Schokolode & Co zu ersetzen.

Langsam erkennt Johanna auch ihre optische Veränderung und fühlt sich in ihrer Haut immer wohler. Daraus zieht sie eine Menge Motivation und hat nun auch mehr Freude im Alltag, zum Beispiel auch beim Shoppen. Vor einigen Monaten sollte Johanna eine Zukunftsvision aufschreiben. Das heißt, sie hat eine Situation beschrieben, die durch unsere Zusammenarbeit für sie Realität wird. Damals hat Johanna ein genaues Szenario vom Shoppen erläutert, in dem sie sich keine Sorgen darüber macht, dass sie nichts zum Anziehen findet. In ihrer Vision ist sie erfolgreich, findet ein schönes Kleid und geht nach diesem Einkauf glücklich und nicht frustriert (so wie sie es gewohnt war) nach Hause.  Tatsächlich hat Johanna nun eine sehr ähnliche Situation erlebt. Sie hat verschiedene Sachen anprobiert und ist mit einem schönen Kleid aus dem Laden spaziert. Für Johanna ist dies nochmal eine Bestätigung für ihre bisherige Arbeit und ermutigt sie weiter an sich zu arbeiten.

Auch wenn Johanna durch unsere gemeinsame Arbeit schon viel gelernt hat, gab es auch in der letzten Zeit Wochen, mit denen sie nicht mit sich zufrieden war. Im Ernährungscoaching sind wir dann gemeinsam der Sache auf den Grund gegangen. Dabei ist Johanna klargeworden, dass ihre schlechte Stimmung der Auslöser dafür war. Dadurch hat sie wieder mehr gesnackt und hatte Schwierigkeiten alten Gewohnheiten aus dem Weg zu gehen. Das war für Johanna wie ein Strudel aus dem sie nicht herauskam, da sie immer unzufriedener mit sich wurde und sich ihre Stimmung dadurch auch nicht verbesserte. Da sie nun aber die Ursache für ihre Situation erkannt hat, kann Johanna dem entgegenwirken. Sie konzentriert sich nun mehr auf ihren Gemütszustand und sorgt für ihre gute Laune. Dies möchte sie mithilfe Autogenem Training, Meditation und gutem Schlaf umsetzen. Außerdem sind kleine Erfolge motivierend für Johanna. Deswegen arbeitet sie jetzt mehr mit To-Do-Listen, um sich durch ihre Produktivität ein gutes Gefühl zu geben. Alte Gewohnheiten abzulegen ist nicht immer einfach, denn man hat sie sich über eine lange Zeit angeeignet. Doch es hilft sich immer wieder zu visualisieren, wie es mit der Umsetzung von neuen, alternativen Gewohnheiten läuft. Dadurch wird Johanna bewusst, was schon gut funktioniert und woran sie noch arbeiten muss. Oft konzentriert man sich nämlich auf die Dinge, die noch nicht gut laufen. Das ist auch bei Johanna so. Doch sie kann gerade auch im Sport Erfolge aufweisen, da sie mittlerweile die Übungen immer besser ausführt und wir im Training immer komplexere Übungen machen können.

Zurück

Copyright © Personal Training am Meer - Karolin Heinemann