01636037430

Bewusster essen
2018-12-22 16:47
von Karolin Heinemann
(Kommentare: 0)

Bewusster essen

  • Sehen Sie Essen als etwas Positives. Unser Körper benötigt nicht nur die Energie der Nahrung, sondern auch ihre vielen wertvollen Nährstoffe. Außerdem ist Essen Genuss und gut für die Seele.
  • Stellen Sie nicht bestimmte Lebensmittel auf ein Podest, indem Sie sie sich verbieten. So fördern Sie nur den Heißhunger. Wenn Sie wirklich Hunger (nicht nur Appetit) auf etwas haben, essen Sie es, aber bewusst, genießen Sie es - und hören Sie auf, wenn Ihr Hunger gestillt ist.
  • Zelebrieren Sie jede Mahlzeiten und genießen, was Sie essen. Nehmen Sie sich Zeit zum Essen. Setzen Sie sich an den Tisch und schaffen Sie eine für sich angenehme Atmosphäre. Bereiten Sie Ihre Mahlzeit, wenn möglich, selber zu. Essen Sie Lebensmittel, die Ihnen schmecken und guttun und genießen Sie sie ohne schlechtes Gewissen. Essen Sie nur dann, wenn Sie wirklich Hunger verspüren und nicht nur, weil Sie jeden Tag um diese Uhrzeit essen und es zur Gewohnheit geworden ist.
  • Meiden Sie Ablenkung (wie z.B. Fernsehen) und konzentrieren Sie sich nur auf das Essen.Schmecken Sie das Essen ganz bewusst. Konzentrieren Sie sich auf den Geschmack und die Konsistenz und nehmen Sie beides ganz bewusst wahr. Tun Sie andere Sachen nebenher, nehmen Sie nicht wahr, wie viel Sie essen und essen dadurch viel mehr. Bei fertigen Lebensmitteln werden die natürlichen Geschmäcker häufig durch viel Zucker und Salz überlagert. Nutzen Sie beim Kochen vor allem frische Kräuter und Gewürze. Die Geschmacksnerven lassen sich wieder sensibilisieren und an einen weniger intensiven süßen und salzigen Geschmack gewöhnen.
  • Kauen Sie jeden Bissen ganz bewusst 15-20 Mal. Durch das ausgiebige Kauen essen Sie langsamer. Nehmen Sie wahr, wie sich der Geschmack des Lebensmittels hierdurch verändert.
  • Legen Sie das Besteck auch mal beiseite. Nehmen Sie sich Zeit für Pausen beim Essen. Ihr Körper braucht etwa 20 min, um Ihnen Sättigung zu signalisieren. Essen Sie zu schnell, haben Sie womöglich schon zu viel gegessen, bevor Ihr Körper die Chance hat Ihnen zu sagen, dass Sie genug gegessen haben. Konzentrieren Sie sich auf die Signale Ihres Körpers.
  • Hören Sie bei angenehmer Sättigung auf zu essen!

Zurück

Einen Kommentar schreiben
Copyright © Personal Training am Meer - Karolin Heinemann