01636037430

HYPOXIETRAINING

Hypoxietraining in Rostock

Fast alle chronischen Erkrankungen lassen sich auf die Mitochondrien zurückführen. Mitochondrien sind die Batterien in unseren Zellen. Wenn diese optimal funktionieren, sind die Zellen wieder fitter und leistungsfähiger. Alte Mitochondrien sind weniger leistungsfähig. Hierdurch kommt es ab dem 35. Lebensjahr vermehrt zu Leistungsabfall, Burnout, Herzkreislaufproblemen und Gewichtszunahme.

Die alten Mitochondrien sterben irgendwann ab und es werden neue gebildet. Durch das Hypoxietraining (IHHT = Intervall-Hypoxie-Hyperoxie-Training) wird dieser Vorgang beschleunigt. Hierfür liegst du ganz entspannt auf einer Liege und atmest 40-50 min über eine Atemmaske in Intervallen Luft mit niedrigem (Hypoxie: 9-15 %) und hohem (Hyperoxie: 32-34 %) Sauerstoffgehalt. Hierdurch wird ein Höhentraining simuliert. Alte Mitochondrien geraten unter Stress, sterben schneller ab und es werden neue, leistungsfähige und aktive Mitochondrien gebildet. Was bedeutet das nun?

Ein 70kg schwerer gesunder Mensch produziert beispielsweise 70kg ATP (Energieträger im Körper) am Tag. Ein gestresster Mensch kann nur etwa 40kg ATP produzieren, würde aber 90kg benötigen.

Durch das Hypoxietraining wird wieder ein Gleichgewicht hergestellt. Das Geheimnis des Hypoxietrainings liegt also darin, die leeren Batterien der Zellen gegen neue auszutauschen.

Wenn du schon häufiger abnehmen wolltest und die Pfunde immer schneller wieder drauf waren, als sie runter waren, könnte das auch an einer Störung der Mitochondrien liegen. Abnehmen funktioniert nur, wenn die Fettverbrennung optimal läuft. Diese findet nur in den Mitochondrien statt. Läuft dieser Prozess nicht optimal ab, schaltet der Körper auf Zuckerverbrennung um und du kannst nicht abnehmen.

Dies wiederum senkt die Leistungsfähigkeit der Mitochondrien. Du bekommst Heißhunger auf Süßes. Der Körper erhält noch mehr Kohlenhydrate und das Gewichtsproblem wird weiter verschärft. Durch das Hypoxietraining werden die Mitochondrien wieder auf Fettverbrennung justiert und du kannst deutlich leichter abnehmen.

Wenn du merkst, dass du nicht mehr so leistungsfähig bist und weniger effektiv arbeitest, viel länger für alles brauchst, kann dies ebenfalls an deinen "alten" Mitochondrien liegen. Durch das Hypoxietraining hast du wieder mehr Energie und kannst schnell und konzentriert deine Aufgaben erledigen.

Nach der ersten Sitzung ist bereits eine Veränderung messbar. Nach etwa 15 Sitzungen haben sich die Mitochondrien vollständig erholt oder wurden durch neue ersetzt. Im Anschluss sollte etwa alle zwei Wochen eine Sitzung zur Erhaltung durchgeführt werden.

Die wichtigsten Vorteile des Hypoxietrainings zusammengefasst:

  • Mehr Zellenergie (ATP)
  • Steigerung der Konzentrations- und Leistungsfähigkeit
  • Unterstützung bei der Gewichtsabnahme durch Aktivierung des Fettstoffwechsels
  • Stärkung des Immunsystems
  • Verkürzung der Regenerationszeit
  • Verbesserung der Stressresistenz
Copyright © Personal Training am Meer - Karolin Heinemann